Laminat-Pflege-und-Reinigung-Witten-Dormund-Bochum2

Laminat Pflege & Reinigung

Laminat gilt aus vielerlei Gründen als einer der beliebtesten Bodenbeläge überhaupt. Seine Pflegeleichtigkeit ist einer dieser Aspekte. Kaum ein Fußboden lässt sich leichter pflegen, als Laminat. Dennoch sollten auch bei einem Laminat-Fußboden gewisse Pflegehinweise berücksichtigt werden, denn desto gepflegter der Bodenbelag ist, desto langlebiger ist er.

Reinigung

Nach einer feuchten Reinigung von Laminat kann es schon mal vorkommen, dass sich auf den Dielen unschöne Streifen, Schlieren oder Flecken bilden. Die Streifen entstehen meist durch einen zu hohen Anteil des Reinigungsmittels. Die Schlieren und Flecken dagegen kommen in der Regel entweder durch zu viel aufgetragene Flüssigkeit oder durch eine Mischung aus Staub und Nässe zustande.
Es gibt jedoch ein paar ganz einfache Tricks, um diese Streifenbilder zu vermeiden:

Säubern Sie den Laminat-Fußboden vor einer Feuchtreinigung zunächst mit einem Besen oder Staubsauger von jeglichem Staub. Prinzipiell ist der Staubsauger besser geeignet, da der Besen den Staub meist bloß aufwirbelt. Allerdings sollte darauf geachtet werden einen Bürsten-Aufsatz zu verwenden, um mögliche Kratzer auf den Dielen zu vermeiden.

Anschließend können Sie den Laminat-Fußboden feucht reinigen. Achten Sie dabei jedoch darauf, dass Sie ein Mikrofasertuch verwenden und dieses auch nur leicht mit warmem Wischwasser anfeuchten. Das Wasser sollte dabei möglichst klar sein.
Wenn Sie einen Laminatreiniger verwenden, dann nur in einer sehr geringen Dosis. Beim Wischen von Laminat dürfen sich nämlich keine Pfützen bilden! Zu viel aufgetragenes Wasser könnte im schlimmsten Fall dazu führen, dass die Dielen aufquellen. Deswegen gilt es auch einen Laminatboden möglichst nebelfeucht zu wischen. Im Anschluss daran können Sie den Laminatboden ganz einfach mit einem trockenen Tuch abtrocknen.

Mit diesen einfachen Tipps vermeiden Sie nicht nur Streifenbilder, sondern verhindern Sie auch, dass Ihr neuer Laminat-Fußboden durch die feuchte Reinigung Schaden nimmt.
Durch die Reinigung wird der Bodenbelag allerdings nur sauber gehalten. Ebenso wichtig ist die allgemeine Pflege der Dielen, um Beschädigungen des Laminats zu vermeiden.

Pflege

Um Schmutz oder auch Kratzern vorzubeugen sollten Sie insbesondere darauf achten Ihr Straßenschuhwerk bereits vor der Haustür auszuziehen. Es kommt immer wieder vor, dass sich unter den Sohlen kleinere Steinchen ansammeln, die beim Begehen auf einem Laminatboden dann zu unschönen Kratzern führen können.
Ebenso ist es ratsam unter Stühlen, Tischen und auch Schränken im Vorfeld Filzgleiter zu kleben. Damit können Möbel problemlos verschoben werden, ohne dass man Gefahr läuft den Laminat-Fußboden zu verkratzen.

Vielseitige Möglichkeiten

Laminat-Fußböden gibt es in verschiedensten Ausführungen. Ob in Holzoptik, bedruckt oder in Fliesenoptik. Mit Laminat kann man fast jeden Geschmack treffen. Neben verschiedenen Optiken gibt es allerdings auch verschiedene Eigenschaften. Besonders beliebt sind Laminat-Fußböden mit Klicksystemen, die eine einfache Verlegung ermöglichen. In der Boden-Ausstellung in der Nähe von Dortmund und Bochum können Sie sich gerne selbst ein Bild machen. Unser kompetentes Team hilft Ihnen bei der Wahl des richtigen Bodenbelags gerne weiter.

Lassen Sie sich von unserer Galerie überzeugen!

„Sie haben Fragen zu Laminat? Wir helfen Ihnen gerne!“

Menü