Vinyl Pflege und Reinigung

Vinylboden Pflege & Reinigung

Ein Vinyl-Fußboden ist aus vielerlei Gründen etwas Besonderes. Er ist preiswert in seiner Beschaffung, überaus robust und lässt sich somit selbst in hochfrequentierten Gebäuden, wie bspw. einem Kino, verlegen Er ist einfach mittels Klick-System zu verlegen und sogar wasserfest, wodurch er sich auch ideal in Feuchträumen wie dem Badezimmer verlegen lässt. Darüber hinaus ist Vinyl aber auch noch ein äußerst leicht zu pflegender Bodenbelag.

Trockene Reinigung

Um den Boden stets sauber zu halten gibt es zwei verschiedene Arten der Reinigung, die je nach Verschmutzung angebracht sind: Einmal die trockene und einmal die feuchte Reinigung. Wie der Name schon sagt, wird bei der trockenen Reinigung auf die Verwendung von Wasser oder anderen Flüssigkeiten vollständig verzichtet. Stattdessen wird der Vinyl-Fußboden mittels Besen oder Staubsauger von losem Dreck befreit.

Geht es allerdings lediglich um das Entfernen von Staub, so bietet sich die Reinigung mit dem Staubsauger eher an, als die mit dem Besen. Das hat den einfachen Grund, dass der Besen die feinen Staubpartikel nicht entfernen, sondern lediglich aufwirbeln würde, wodurch sie sich an anderen Stellen vom Vinyl wieder neu absetzen. Achten Sie jedoch – vor dem Gebrauch des Saugers – darauf, dass Sie einen Bürstenaufsatz verwenden. Andernfalls laufen Sie Gefahr Ihren Boden zu verkratzen.

Feuchtreinigung

Intensivere Verschmutzungen, wie bspw. Weinflecken, lassen sich mit der trockenen Reinigung jedoch nicht entfernen. Zur Beseitigung dieser Beschmutzungen hilft Ihnen jedoch die feuchte Reinigung vom Vinylboden. Ähnlich wie die Entfernung von losem Schmutz, ist auch das Entfernen von Flecken sehr einfach und unkompliziert zu handeln. Alles, was Sie dazu benötigen, ist einen Eimer voll Wasser und einen Mopp. Je nach Bedarf können Sie das klare Wasser auch noch mit etwas Allzweckreiniger oder Spülmittel versetzen.

Tragen Sie nun das Wischwasser mit dem Mob auf Ihre Dielen auf und verteilen Sie dieses gleichmäßig über die betroffenen Stellen. Achten Sie jedoch darauf, dass der Mopp nicht tropft. Vinyl-Fußböden sollten stets nebelfeucht gewischt werden. Die Bildung größerer Wasserpfützen gilt es zu vermeiden.
Vinyl gilt zwar allgemein als wasserabweisend, sammelt sich jedoch zu viel Wasser auf den Dielen an, so drohen auch diese mit der Zeit aufzuquellen. Sollten sich also doch mal größere Pfützen bilden, so sollten Sie diese augenblicklich entfernen! Nach dem Wischen gewähren Sie dem Wasser eine geringe Einwirkzeit. Sobald alles getrocknet ist sollten die Flecken verschwunden sein.

Gewaltige Produktauswahl und hervorragende Beratung

Haben Sie noch weitere Fragen zur Reinigung von Vinyl-Fußböden? Oder möchten Sie einfach nur mal einen persönlichen Eindruck von den vielen Qualitäten gewinnen, mit denen PVC-Laminat zu überzeugen weiß? Dann besuchen Sie uns doch mal in unserem Fachmarkt in Witten, in der Nähe von Dortmund und Bochum. Neben unseren Vinyl-Fußböden bieten wir Ihnen hier auch unzählige Laminat- und Parkettdekore, die Sie für sich entdecken können. Sie sagen uns, was Sie wollen und unser kompetentes Team steht Ihnen mit fachmännischer Beratung zur Seite. Haben Sie schon eine Idee setzt unser Team Ihre Vorstellungen für Sie um!

Lassen Sie sich von unserer Galerie überzeugen!

„Sie haben Fragen zu Vinyl? Wir helfen Ihnen gerne!“

Menü